Sie sind hier

Veranstaltung

24.11. - 24.11.2020 | Berlin | freie Plätze

Care-Leaver (§§ 41 und 13,3 SGB VIII)

Informieren, Sortieren, Verstehen + produktive Anknüpfungsmöglichkeiten finden ...
… denn Inklusion braucht mehr als (nur) ein Gesetz.

 

Das DIALOGFORUM „Bund trifft kommunale Praxis“ begleitet den Diskurs um eine Novellierung des SGB VIII nun seit mehr als drei Jahren. Voraussetzung für das Gelingen des DIALOGFORUMs ist ein kontinuierlich geführter und transparenter Diskussionsprozess zwischen dem BMFSFJ und kommunalen Fachkräften aus den öffentlichen und freien Trägern der Kinder- und Jugendhilfe, dem Gesundheitswesen, der Eingliederungshilfe sowie Vertreter/innen der kommunalen Spitzenverbände, der Landesjugendämter und der Wissenschaft.

Auf diesem 17. Expertengespräch steht der Diskurs um die Careleaver im Mittelpunkt. Ausgehend von der Perspektive junger Careleaver möchten wir diskutieren, wie der Übergang aus der Jugendhilfe ins eigenständig geführte Erwachsenenleben bestmöglich gestaltet werden kann. Was ist hilfreich auf dem Weg in die Verselbständigung? Welche Angebote/ Unterstützungsleistungen werden gebraucht? Wo braucht es andere gesetzliche Rahmenbedingungen? Und welches Bild eines gelungenen Abschlusses aus dem Betreuungssystem der Jugendhilfe haben wir eigentlich vor Augen?

Im Mittelpunkt unserer Diskussion steht dabei immer der Abgleich zwischen den Perspektiven der Careleaver*innen und jenen der Jugendhilfepraktiker*innen/Sozialarbeiter*innen vor Ort.

Die Veranstaltung richtet sich an Leitungskräfte der öffentlichen und freien Kinder- und Jugendhilfe und der Eingliederungshilfe und ist kostenfrei. Wir laden Sie herzlich dazu ein, im virtuellen Raum neue Ideen zur gelingenden Gestaltung des Übergangs aus der Jugendhilfe ins Erwachsenenleben zu diskutieren!

 

Leitung: Kerstin Landua