Sie sind hier

Veranstaltungsprogramm

Montag, 18. Februar 2019

11.00 Uhr Ankommen im Difu, Austauschen mit Kolleg/innen, kleiner Mittagsimbiss

12.00 Uhr

Eröffnung und Moderation

Johannes Horn,
Leiter des Jugendamtes Düsseldorf, Vorsitzender der Konferenz der Leiter/innen der Großstadtjugendämter des Deutschen Städtetages

Dr. Heike Schmid-Obkirchner,
Leiterin des Referats „Rechtsfragen der Kinder- und Jugendhilfe“ im Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, Berlin

Kerstin Landua,
Leiterin des Dialogforums „Bund trifft kommunale Praxis“, Deutsches Institut für Urbanistik, Berlin

12.15 Uhr

Bericht aus den ersten beiden Sitzungen der AG Modernisierung der Kinder- und Jugendhilfe im BMFSFJ:

  • Konstituierende Sitzung (21.01.2019)
  • Sitzung „Besserer Kinderschutz und mehr Kooperation“ (12.02.2019)

Dr. Heike Schmid-Obkirchner,
Leiterin des Referates „Rechtsfragen der Kinder- und Jugendhilfe“, im Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, Berlin

Bruno Pfeifle,
Beiratsvorsitzender des Dialogforums „Bund trifft kommunale Praxis“, Vorstand SOS Kinderdorf e.V., München

Nachfragen

13.00 Uhr

Die Modernisierung des SGB VIII:
Aktueller Stand + Inhalte + rechtliche Perspektiven
Was kann die Praxis leisten?

  • Besserer Kinderschutz und mehr Kooperation
  • Wirksames Hilfesystem/weniger Schnittstellen/mehr Inklusion
  • Fremdbetreuung: Kindesinteressen wahren – Eltern unterstützen – Familien stärken
  • Prävention im Sozialraum stärken

Dr. Thomas Meysen,
Leiter, SOCLES International Centre for Socio-Legal Studies gGmbH, Heidelberg

14.00 Uhr Kaffeepause
14.30 Uhr

Worauf legen die Jugendämter bei der geplanten Modernisierung des SGB VIII wert? Welche Elemente und Aspekte sollten aus Sicht
der kommunalen Praxis einfließen und berücksichtigt werden?

Weiterarbeit in moderierten Arbeitsgruppen zu den vier Themenfeldern:

(1)

Besserer Kinderschutz und mehr Kooperation
… mit Inputs aus Ihrer Praxis

Moderation:  Klaus Röttgen,
Leiter des Fachbereichs Kinder, Jugend und Familie, Mönchengladbach

(2)

Wirksames Hilfesystem/Weniger Schnittstellen/Mehr Inklusion
… mit Inputs aus Ihrer Praxis

Moderation:  Rolf Diener,
Leiter des Jugendamtes, Amt für Soziale Dienste Bremen

(3)

Fremdunterbringung: Kindesinteressen wahren – Eltern unterstützen – Familien stärken
… mit Inputs aus Ihrer Praxis

Moderation:  Wolfgang Trede,
Leiter des Jugendamtes, Landkreis Böblingen

(4)

Prävention im Sozialraum stärken
… mit Inputs aus Ihrer Praxis

Moderation:  Daniel Thomsen,
Leiter des Jugendamtes, Landkreis Nordfriesland, Husum

  Alle AG’s finden zweimal statt, so dass von allen Teilnehmenden zwei Themen gewählt werden können.
14.30 Uhr Erste Arbeitsgruppenphase zur o.g. Fragestellung
16.00 Uhr Kaffeepause und Wechsel der Arbeitsgruppen
16.30 Uhr Zweite Arbeitsgruppenphase zur o.g. Fragestellung

18.00 Uhr

Ende des ersten Arbeitstages

Dienstag, 19. Februar 2019

09.00 Uhr Einstimmung in den Tag

09.15 Uhr

Vorstellung + Diskussion der Ergebnisse aus den Arbeitsgruppen

09.15 Uhr Besserer Kinderschutz und mehr Kooperation
09.45 Uhr Wirksames Hilfesystem/Weniger Schnittstellen/Mehr Inklusion
10.15 Uhr Fremdunterbringung: Kindesinteressen wahren - Eltern unterstützen - Familien stärken
10.45 Uhr Prävention im Sozialraum stärken
11.15 Uhr Kaffeepause und Imbiss
12.00 Uhr

Die Modernisierung des SGB VIII:
Beiträge, Anmerkungen und Hinweise aus den Jugendämtern

Gemeinsame Ergebnissicherung im Plenum + Abschlussrunde

14.00 Uhr

Ende

 

Das Programm ist auch als PDF verfügbar: Download