Sie sind hier

Koordinierte ambulante Hilfen für psychisch erkrankte Eltern und ihre Kinder

Quelle: pixabay

Die Gesellschaft für ambulante Betreuung und Begleitung, GamBe gGmbH, ist neben ihrem Schwerpunkt der gemeindepsychiatrischen Pflichtversorgung spezialisiert auf Unterstützung von Familiien mit einem psychisch erkrankten Elternteil und bietet für alle Familienmitglieder passgenaue Hilfen, die systemisch ineinander greifen.

Wenn Eltern psychisch erkranken, benötigen sie oft ihre ganze Energie für die Bewältigung der Erkrankung. Ist für diese Herausforderung nicht bereits ein gutes Netzwerk an psychiatrisch und psychotherapeutischer Hilfe sowie sozialer Unterstützung vorhanden, kann die Erkrankung auf alle Mitglieder im Familiensystem langfristig belastende Auswirkungen haben. Die betroffenen Eltern können unter der psychischen Belastung dann ihre Erziehungsaufgaben häufig nur bedingt erfüllen und sind gleichzeitig durch die Sorge um ihre Familie in ihrer Krankheitsbewältigung eingeschränkt. Die Kinder stehen der Veränderung im Miteinander meist verständnislos gegenüber und müssen Aufgaben und Verantwortung übernehmen, denen sie noch nicht gewachsen sind. Dies wiederum führt in der Folge oftmals zu Regulationsstörungen, Entwicklungsverzögerungen, Verhaltensauffälligkeiten und nicht zuletzt zu psychischen Erkrankungen bei den Kindern und Jugendlichen selbst. Das Risiko der Kinder, selbst zu erkranken, ist um das Drei-bis Vierfache erhöht, wenn sie mit einem psychisch kranken Elternteil aufwachsen. Um dieser Problemlage qualitativ angemessen begegnen zu können, bedarf es eines Angebotes, das mit unterschiedlichen Hilfen „aus einer Hand“ beide Hilfesysteme (Erwachsenenpsychiatrie und Jugendhilfe) vernetzt und so den Bedürfnissen aller Familienmitglieder individuell begegnen kann.

 

Die GamBe gGmbH ist ein gemeinnütziger Träger der gemeindepsychiatrischen Pflichtversorgung im Berliner Bezirk Tempelhof-Schöneberg und bietet in diesem Rahmen u.a. ambulant Betreutes Einzelwohnen für Menschen mit einer psychischen Erkrankung (§§53/54 SGB XII) an. Gleichzeitig ist die GamBe gGmbH ein Träger der Jugendhilfe und bietet ambulante Hilfen zur Erziehung (va §§30 & 31 SGB VIII) mit dem Schwerpunkt psychisch erkrankte Eltern an. So können, mit verschiedenen Fachkräften, gebündelt in einem Träger, alle Familienmitglieder individuelle Unterstützung erhalten.
Auf diese Weise wird es möglich, die elterliche Belastung zu vermindern und gleichzeitig die Situation der Kinder so zu verbessern, dass sich ihr Risiko, selbst psychisch zu erkranken, verringert.

 

Kostenträger sind das Bezirksamt Tempelhof-Schöneberg, Berlin (als Sozialhilfeträger, SGB XII) und das Jugendamt in Tempelhof-Schöneberg sowie in Einzelfällen die Jugendämter der angrenzenden Bezirke.
Rechtliche Grundlagen des komplexen Hilfsangebots sind die §§ 53, 54 SGB XII und aus dem SGB VIII die §§ 18, 29, 30, 31, 35.

Vertikale Reiter

Metainfo

Bundesland & Region
Bundesland: 
Berlin
Stadt/Stadtteil: 
Tempelhof- Schöneberg
Landkreis/Region: 
Berlin
Laufzeit
Laufzeit: 
Januar 2020
Stand der Information
Stand der Information: 
27.01.20